Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Erfolgreiche Bahneröffnung in Lübeck

Mit dem Reisebus und 35 Athleten/innen an Bord machten wir uns am 01.05 auf den Weg nach Lübeck, um die Freiluftsaison offiziell zu eröffnen. Lübeck empfing uns bei bestem Wetter und einem neuen Teilnehmerrekord von 455 gemeldeten Sportlern aus 57 Vereinen. In den Altersklassen AK 8 – AK 11 wurde zunächst ein Dreikampf absolviert, ehe sich einige Athleten noch dem 800m-Lauf stellten. 

Bei den 8-jährigen Jungen gewann Hardy Reuter den Pokal im Dreikampf und verwies seinen Vereinskameraden Karl Konrodat auf Platz2. Lore Griephan absolvierte ihren ersten Dreikampf und erkämpfte sich bei den ein Jahr älteren Mädchen einen tollen 5. Platz. Bei den Jungs und Mädchen des Jahrgangs 2015 gingen die Pokale ebenfalls nach Ribnitz- Damgarten/Sanitz. Enie Siolek und Aaron Rahmig setzten sich gegen ihre Konkurrenten durch. Magdalena Klebba durfte sich hier mit Platz 3 auch noch über ein Platz auf dem Podest freuen. In der w 10 lieferten sich die Zwillingsschwestern Frida und Lotta Kremer ein Kopf an Kopf Rennen um die vorderen Podestplätze. Am Ende setzte sich Frida (1. Platz) knapp vor ihre Schwester, die Zweite wird. In der Altersklasse m 10 entschied Malte Weu den Dreikampf für sich. Hier wird Bjarne Knorr Dritter. Bei den Mädchen der AK 11 gewann Henrike Asmus vor ihrer Vereinskameradin Henni Barties und auch Janne Rost sicherte sich bei den Jungs der gleichen Altersklasse den Sieg im Dreikampf. 

Im anschließenden 800 m – Lauf konnten Hardy Reuter (2016), Aaron Rahmig (2015), Fiona Stoll (2014), Milla Puhlmann (2013) und Janne Rost (2013) am Ende den Pokal des Siegers in den Händen halten. Über Platz 2 freuten sich Marike Bürger (2016), Frida Kremer (2014) und Amon Sonneck (2014).  

      

Unsere älteren Athleten (ab AK 12) stellten sich in den jeweiligen Einzeldisziplinen ihrer Konkurrenz. Bei den Mädchen der w 12 sicherte sich Mayla Heumann den 1. Platz in Ballwerfen und Platz 2 im Weitsprung. Sina Greifendorf wird Zweite im Sprint und Ballwerfen und holte sich mit Platz 3 im Weitsprung noch einen weiteren Podestplatz. Mit zwei dritten Plätzen in Ballwurf und 800m komplettierte Isabell Klebba das gute Vereinsergebnis in dieser Altersklasse. 

Bei den 1 Jahr älteren Mädchen überzeugte Emmi Donner (w13) mit drei persönlichen Bestleistungen und vorderen Platzierungen in 75m, Weitsprung und 60 m Hürden. In der gleichen Altersklasse sicherte sich Meta Frank den Sieg über 800m und wird Dritte im Ballwurf. Erna Miehlke (w 14) freute sich über zwei persönliche Bestleistungen über 100m und 80m Hürden. 

Ihr ein Jahr älterer Bruder Werner sprintet zu Platz 2 über die 100m. Er erhoffte sich eine Zeit unter 12 Sekunden, was er mit 12,09 sec. jedoch nicht ganz schaffte. Über die gleiche Strecke startete auch Ben Rieckhoff (U18). Er belegte am Ende Platz 5. Bei den Jungen der Altersklasse m 13 schaffte Ben Putzier mit Platz 2 im Ballwerfen und Platz 3 im Weitsprung den Sprung aufs Podest. Ebenfalls im Ballwerfen sicherte sich Lukas Krüger(m12) den dritten Platz.

                      

Unsere Athleten des LAV zeigten sich bereits in sehr guter Form. Viele neue persönliche Bestleistungen nehmen sie und die Trainer als Motivation mit in die kommenden Trainings- und Wettkampfwochen. 

 

Allen weiteren Platzierten gratulieren wir zu ihren Ergebnissen u.a. Noah Merten (2015), Ella Seidel (2015), Eva Donner (2013), Hely Schreiber (2014), Melissa Heumann (2016), Enna Biemann (2016), Bruno Burmeister (2012), Leni Schuffenhauer (2015), Marie Schröter (2015), Liv Matthes (2015), Valentina Stäsche (2014) Gina Mauch (U18), Hans-Georg Fink (U18).

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 09. Mai 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Kontakt

 

Trainingsstützpunkt Ribnitz-Damgarten:

Sporthalle der Rudolf - Harbig - Schule

Schulstraße 13

18311 Ribnitz-Damgarten

Trainingsstützpunkt Sanitz:

Walter Schütt-Sportanlage Sanitz

John-Brinckmann Str. 16

18190 Sanitz